Zum Inhalt springen

FAQ

Auf dieser Seite werden wir die wichtigsten Informationen für Euch zusammenstellen. Wir stellen die Informationen gerade zusammen und aktualisieren die Seite regelmäßig.

Um euch die Anreise sicher und einfach zu gestalten, bieten wir ab dem S- und Regionalbahnhof Bernau (S2, RE3, RE66, RB24) ein Bus-Shuttle an. Die Nutzung des Bus-Shuttles ist kostenfrei.

Das Bus-Shuttle fährt 1-2x pro Stunde in folgenden Zeiträumen:

Do., 07.09.23, 12:00 – 01:00
Fr., 08.09.23, 09:00 – 03:00
Sa., 09.09.23, 12:00 – 03:00
So., 10.09.23, 09:00 – 14:00

Es wird ein Niederflurbus eingesetzt mit einer Rollstuhlrampe (max. 300kg).

Wir empfehlen unseren Bus-Shuttle zu nutzen. Wer dennoch mit dem PKW anreisen möchte hat im Umfeld genügend Parkmöglichkeiten am Straßenrand.

Camping

  • Alle Wochenendtickets berechtigen Euch, auf dem Gelände zu zelten.
  • Wir rechnen pro Person ca. 5m² Fläche ein.
  • Euer Fahrzeug könnt Ihr kostenfrei außerhalb des Geländes abstellen.

Schlafen im Auto

  • Wenn Ihr Euer Fahrzeug auf den Campingplatz stellen wollt, um darin zu schlafen, müsst Ihr eine entsprechende Fahrzeugplakette kaufen –> Ticketshop
  • Das reine Parken auf dem Campingplatz ist aus Platzgründen leider nicht möglich. Die Fahrzeugplakette ist für Fahrzeuge gedacht, die wirklich zum Schlafen genutzt werden.
  • Für ein Fahrzeug stellen wir ca. 20m²zur Verfügung.
  • Wir können Euch leider keinen Stromanschluss anbieten.
  • Bei Fahrzeugen mit einer Gasanlage, behalten wir uns vor, das Prüfsiegel auf Gültigkeit zu kontrollieren.

Die Mitnahme von Glasflaschen ist untersagt (auch nicht in Kofferräumen etc.)

Der Zutritt zum Festival und zum Campingplatz wird durch den §5 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) geregelt.

  • Kinder bis 16 kommen kostenlos rein mit „Muttizettel“ und Aufsichtsperson (die braucht ein Ticket)
  • Minderjährige von 16-18 kommen mit dem normalen Ticket rein, erhalten aber zusätzlich 5 Freigetränke und ein kleine Überraschung! Mit „Muttizettel“ und Aufsichtsperson (die braucht ein Ticket) könnt ihr unbegrenzt teilnehmen, ansonsten bis 24 Uhr.

https://www.muttizettel.net

Die gesetzlichen Grundlagen dafür findet Ihr im Jugendschutzgesetz (JuschG), im speziellen §1 und §5 JuSchG.

Es wird eine Abendkasse geben. Wir können euch leider nicht garantieren, dass Ihr an der Abendkasse ein Ticket für euer Fahrzeug kaufen könnt. Wer keine Fahrzeugplakette im Vorfeld erworben hat, kann zwar campen, muss das Fahrzeug aber auf der Straße parken.

Bitte entsorge deinen Müll in die vorhandenen Behälter bzw. Mülltonnen. Das gilt sowohl für den Campingplatz, als auch für das Festivalgelände.

Unseren Campinggästen geben wir beim Einlass Mülltüten aus, die dann in den aufgestellten Containern entsorgt werden können.

Unsere rauchenden Gäste bekommen von uns Taschenascher. Sagt beim Einlass also bitte Bescheid. Die Taschenascher können in die aufgestellten Ascher entleert werden.

Wir bitten euch sehr, keine Kippen auf den Boden zu werfen, die wir dann am Ende händisch aufsammeln dürfen. Seid also bitte umsichtig und denkt an die Arbeit, die Ihr uns erspart.

Aufgrund der aktuellen Wetterlage und anhaltenden Waldbrandgefahr werden wir kein offenes Feuer erlauben. Gas-, Kohle- und Einweggrills sind nicht gestattet. In einem extra zugewiesenen und gesicherten Bereich ist es erlaubt, mitgebrachte Gaskocher (bis 250g-Kartuschen) zu benutzen.

Zuwiderhandlungen können zum Ausschluss vom Campingplatz führen.

Wenn Ihr zum Kochen eine Gasanlage im Camper nutzt, muss diese geprüft und in einem sicheren Zustand sein.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Begleitpersonen von Menschen mit dem Merkmal „B“ im Ausweis kommen kostenlos mit rein.

Hunde (und andere Haustiere) sind auf dem gesamten Gelände nicht erlaubt. Denkt an das Wohl eurer Vierbeiner und lasst sie zu Hause.

  • Die Mitnahme von Glasflaschen ist untersagt (auch nicht in Kofferräumen etc.).
  • Dosen und PET-Flaschen sind auf auf dem Campingplatz erlaubt.
  • Auf dem Festgelände sind aus Sicherheitsgründen keine eigenen Getränke erlaubt, Wasser wird aber vergünstigt angeboten.
  • Auf dem Campingplatz und am Handwaschbecken können eigene Wasserflaschen aufgefüllt werden, dort gibt es Trinkwasser.

Es wird am Samstag und am Sonntag ein Frühstücksangebot geben:

  • Rühr- oder Spiegelei mit Toast und ggf. Wiener
  • Schwarzbrot mit veganen Aufstrichen
  • Tee oder Kaffee

Es wird einen Toilettenwagen mit Person geben und zusätzlich Dixi’s auf Zeltplatz und dem Festgelände sowie Urinalständer.

Auch barrierefreie Toiletten stehen zur Verfügung. Den Zahlencode erhaltet ihr am Einlass.

Auf dem Zeltplatz wird es die Möglichkeit geben sich zu erfrischen. Hier könnt ihr euch (sichtgeschützt) mit kaltem Wasser abspritzen. Da das Wasser im Boden versickert, ist die Verwendung von Seife leider nicht gestattet.

Vor Ort könnt ihr mit Bargeld bezahlen. Bitte plant im Vorfeld einen Stopp am Geldautomat mit ein.

Ihr könnt auch unser Bus-Shuttle nutzen, um in der Stadt Bernau einen Geldautomaten aufzusuchen.